DanishEnglishGerman
DanishEnglishGerman

Landschaftstour: Fribrødre å und der Kampf um die Ostsee

Freie Brüder å

Auf Nordfalster liegt Fribrødre å. Eine von der Eiszeit geformte Landschaft, die einen gewundenen Fluss hinterlassen hat.

Der Legende nach erlangten hier zwei zum Tode verurteilte Brüder ihre Freiheit zurück, indem sie einen Lindorm töteten. Sein Todesstoß mit dem Schwanz formte das Flusstal.

Wo Fribrødre Åen südlich von Stubbekøbing in den jetzt gestauten Fjord mündet, wurde in den 1980er Jahren ein kleiner Teil eines Sammelplatzes für eine größere Flotte ausgegraben, der ein wichtiges Stück in den Machtkämpfen in der Ostsee in der Wikingerzeit und im frühen Mittelalter war Alter.

Begleiten Sie uns auf einer Tour durch die Landschaft, wo wir die Spuren der dänischen Vergangenheit finden.

Reiseführer:

  • Archäologin Anna-Elisabeth Jensen
  • Archäologe Bjørnar Måge

 

Treffpunkt: am Straßenrand nördlich von Østerbro 19, Maglebrænde auf Nordfalster

Praktische Infos: Die Reise ist nicht für schlechtes Gehen geeignet. Denken Sie an praktische Schuhe und Kleidung, die dem Wetter entsprechen.


Sofern nicht anders angegeben, findet die Veranstaltung auf Dänisch statt.

Preise

Erwachsene
Dkr. 95,-
Kinder u / 18
Dkr. 30,-
Jährlicher Karteninhaber
Dkr. 48,-

Gegeben

30. Juni 2022

Zeit

19: 00 - 20: 30

Stelle

Ausser Haus

Veranstalter

MUSEUM LOLLAND-FALSTER

Teilen

ANDERE VERANSTALTUNGEN UND AUSSTELLUNGEN

Keine Veranstaltung gefunden!

Søgning

Hinweis: Nur dänisch