Sonderausstellung

Sie starb in den Armen ihrer Geliebten

Am 25. Juli 1822 kam der Tod über PEDERSTRUP. An diesem Tag atmete Frederikke Reventlow in den Armen ihres geliebten Mannes aus. Ein langes Leben mit großer Liebe und ein glückliches Familienleben mit Kindern und Enkelkindern war vorbei. Aber es war auch ein Leben voller Trauer um die drei jung verstorbenen Kinder. Ein Leben, in dem Tod und Trauer ständig präsent waren.

Bevor die Gräfin auf dem Horslunde-Friedhof beerdigt wurde, lag sie tot auf dem Herrenhaus, damit die Familie ihr die letzte Ehre erweisen und sich verabschieden konnte.

Erleben Sie PEDERSTRUP in der Ausrüstung des Imperiums für die Trauer einer Gräfin. Sehen Sie das Sargstück der Familie Reventlow, den viele Meter drapierten Samt und die kunstvollen Blumen aus Seidenpapier, die den Leichenwagen schmückten.

Folgen Sie den Trauer- und Verlustgedanken des Grafen und der Gräfin in ihren Briefen und erkunden Sie die Todesgeschichte im frühen 1800. Jahrhundert.

Bei THE OLD HOUSES in Maribo können Sie die Geschichte einer Beerdigung im Dorf erleben.